BEGIN:VCALENDAR VERSION:2.0 PRODID:-//TYPO3/NONSGML Calendar Base (cal) V1.11.1//EN METHOD:PUBLISH BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_905_423330 DTSTAMP:20220510T123139 DTSTART:20220705T073000Z DTEND:20220705T140000Z CATEGORIES:Top-Termin SUMMARY:EINFACH BETEN - EINFACH FEIERN DESCRIPTION:Fachfortbildung für Hauptamtliche aller Berufsgruppen und Ehrenamtliche zum Thema „Leichte Sprache“ und „Leichte Lieder“ Mit der theologischen Sprache erreichen wir immer seltener Menschen – Menschen mit Behinderung sind erst recht ausgeschlossen. Bei dieser Fortbildung geht es um einfache sprachliche Zugänge zum Glauben in Gebeten\, Bibeltexten\, Liedern. Anhand von Orten im Kirchenraum und Symbolen des Alltags wird die religiöse Bedeutung in einfache Worte gebracht. Die Veranstaltung gilt für Hauptamtliche als Fachfortbildung mit Teilnahmebestätigung. Andere Berufsgruppen aus dem diesem Bereich und Ehrenamtliche sind herzlich willkommen. INHALTE • Leichte Sprache • Liturgie • Kirchenraumpädagogik • Inklusion\r\n\r\nAnmeldung an: behindertenpastoral@bistum-eichstaett.de \r\n\r\nWeitere Informationen LOCATION:Priesterseminar Eichstätt END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_905_393259 DTSTAMP:20211208T142731 DTSTART:20220708T160000Z DTEND:20220709T220000Z CATEGORIES:Top-Termin SUMMARY:Leadership Sinnzentriert DESCRIPTION: in der Methode „tiefenpsychologisch fundierte\, themenzentrierte Interaktion / tf TZI / IR“ in vier Modulen über insgesamt 8 Tage Gute Führungskräfte initialisieren und begleiten Veränderungen. Ihr Verhalten prägt die Kultur ihrer Organisation. In ihrer Vorbildfunktion geben sie Impulse für das Verhalten ihrer Mitarbeiter/innen. Eine integre Führungspersönlichkeit tut\, was sie sagt\, bindet Mitarbeiter/innen konsequent in die Organisationsgestaltung ein und schafft so ein Klima der Kreativität und Produktivität in der globalisierten Welt der Arbeit. Die praxisorientierten Seminare reflektieren die verschiedenen Aspekte einer Leitungsposition entsprechend dem jeweiligen Fachgebiet. Unsere Welt der Arbeit\, die von der Funktionalisierung des Menschen bedroht erscheint\, setzen wir in diesem Berufe - übergreifenden Seminar die Schwerpunkte: Persönlichkeitsentwicklung und Sinnfindung am Arbeitsplatz. Modul 1 Grundlagen – Leitungstheorie Wir werden mithilfe von kurzen Theorie-Inputs die Leitungsaufgaben benennen und im Hinblick auf die Herausforderungen der Teilnehmer/-innen konkretisieren: Change- und Transformationsprozesse\, Diversity Management\, Agiles Arbeiten\, Nähe in der Distanz Ort Tagungshaus Schloss Hirschberg\, Hirschberg 70\, 92339 Beilngries Modul 2 Grundlagen – Das Sinnkonzept Erfahrungen und Fragen der Teilnehmenden werden in die lokale und globale Entwicklung eingeordnet und als Prozesse der Sinnfindung ausgewertet. Das Konzept Sinn: Sinn in der Vielfalt – der Sinn von Fehlern – Sinn kommunizieren. Ort Institut Simone Weil\, Friedenstr. 14\, 97828 Marktheidenfeld Unterkunft über Touristeninformation Marktheidenfeld unter www.stadt-marktheidenfeld.de/kultur-tourismus/unterkunftsverzeichnis Modul 3 Leiten durch Persönlichkeit Ort Tagungshaus Schloss Hirschberg\, Hirschberg 70\, 92339 Beilngries Modul 4 Leitungspraxis Ort Institut Simone Weil\, Friedenstr. 14\, 97828 Marktheidenfeld Unterkunft über Touristeninformation Marktheidenfeld unter www.stadt-marktheidenfeld.de/kultur-tourismus/unterkunftsverzeichnis Leitungsteam Dr. phil.\, Dipl. theol. Markus Grun\, Supervisor und Coach\, DGSv Dr. theol. Bettina-Sophia Karwath\, Master of community\, tf TZI Ort ISW – Marktheidenfeld\, Schloss Hirschberg - Beilngries Kursgebühr Euro 3600 / dreitausend-sechshundert Termine MODUL 1 Freitag\, 8. Juli bis Sonntag\, 10. Juli Beginn 18.00 Uhr Ende 13.00 Uhr MODUL 2 Freitag\, 23. September bis Sonntag\, 25. September Beginn 19.00 Uhr Ende 12.00 Uhr MODUL 3 Freitag\, 11. November bis Sonntag\, 13. November Beginn 18.00 Uhr Ende 13.00 Uhr MODUL 4 Freitag\, 02. Dezember bis Sonntag\, 04. Dezember Beginn 19.00 Uhr Ende 12.00 Uhr\r\n\r\nAnmeldung Interaktiv mit Anmeldeformular\, www.lehrhaus.de Anfragen: kontakt@lehrhaus.de Bildungskooperation der Diözese Eichstätt mit dem Lehrhaus für Psychologie und Spiritualität\, Institut Simone Weil/Marktheidenfeld\r\n\r\nFlyer Leadership Sinnzentriert LOCATION:Tagungshaus Schloss Hirschberg END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_905_412628 DTSTAMP:20220323T112844 DTSTART:20220718T150000Z DTEND:20220720T110000Z CATEGORIES:Top-Termin SUMMARY:Hauskirchen in der frühen Kirche und heute DESCRIPTION:\r\n\r\nOrte der Beziehung und Kommunikation\r\n\r\nDas Seminar nimmt folgende Aspekte in den Blick: • Neutestamentliche Befunde zur Entstehung der Kirche in Häusern • Kirche als communio\, als ein Ort der Beziehung und Kommunikation\r\n\r\nFlyer für weitere Informationen\r\n\r\n Anmeldung\r\n\r\nAbteilung Fort- und Weiterbildung pastorales Personal Sekretariat Sigrid Leidl Hirschberg 70 92339 Beilngries Telefon: 08461 6421-590 E-Mail: fortbildung(at)bistum-eichstaett(dot)de\r\n\r\nBitte melden Sie sich mit dem entsprechenden Online-Anmeldeformular an oder mit dem Antrag auf Fortbildungsmaßnahme. LOCATION:Tagungshaus Schloss Hirschberg END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_905_393257 DTSTAMP:20211208T141908 DTSTART:20220801T090000Z DTEND:20220804T220000Z CATEGORIES:Top-Termin SUMMARY:"Es geht ums Anteilnehmen" Ruth C. Cohn - Aufbaukurs in der tf TZI/IR DESCRIPTION: Berufsbegleitende und Berufe übergreifende Weiterbildung für Führungskräfte im Bildungs- und Gesundheitswesen\, in Betrieben und Verwaltung\, in Kirche und Gesellschaft. Schwerpunkte der Weiterbildung » Persönlichkeitsentwicklung – sich selbst gegeben und aufgegeben » Kommunikationsschulung – gemeinschaftsbildend und aufgabenorientiert » Theorievermittlung – interdisziplinär: Philosophie- Psychologie -Theologie » Methodentraining – unter professioneller und kollegialer Supervision Qualitätssicherung der Weiterbildung » Der Name der Weiterbildungsmethode: tiefenpsychologisch fundierten\, Themenzentrierten Interaktion (tf TZI) ist am Europäischen Amt für Geistiges Eigentum (EUIPO) eingetragen. » Die Erlaubnis zur Titelführung: Facilitator of Community\, tf TZI/IR ist ein dynamisches Zertifikat\, das zugleich Kollegialität und die kontinuierliche Aktualisierung der erworbenen Kompetenz gewährleistet. Projektleitung Dr. theol. Bettina-Sophia Karwath\, Master of Community\, tf TZI/IR und ISW-Team\, Curriculum ISW-Ruth Seubert Seminarorte » Institut Simone Weil\, Marktheidenfeld » Schloss Hirschberg\, Beilngries Bildungskooperation der Diözese Eichstätt mit dem Lehrhaus für Psychologie und Spiritualität\, Institut Simone Weil/Marktheidenfeld Anfragen bitte an: Abteilung Fort- und Weiterbildung pastorales Personal Sekretariat Sigrid Leidl Hirschberg 70 92339 Beilngries Telefon: 08461 6421-590 E-Mail: fortbildung(at)bistum-eichstaett(dot)de LOCATION:Tagungshaus Schloss Hirschberg END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_905_393263 DTSTAMP:20211208T144134 DTSTART:20220909T150000Z DTEND:20220910T220000Z CATEGORIES:Top-Termin SUMMARY:Studientagung "Auf der Schwelle... Kirchenzugehörigkeit in unsicheren Zeiten" DESCRIPTION: Die französische Philosophin Simone Weil (1909-1943) war eine Frau\, die bewusst in unterschiedlichen Welten lebte. Als geborene Jüdin war sie dennoch der Überzeugung\, im christlichen Sinn aufgewachsen zu sein. Ihre innere Auseinandersetzung mit der Taufe gehört zu den Zeugnissen\, die auch heute nichts von ihrer Aktualität eingebüßt haben. Wesentlich geht es ihr um die Verantwortung für das Personsein\, das eine Zugehörigkeit zur Kirche einerseits begründet und andererseits aufhebt. Die Tagung thematisiert – ausgehend vom Vatikanum II – die Zuständigkeit der katholischen Kirche für Menschen\, die eine Wachsamkeit behalten für Wesentliches. Leitung Weihbischof Thomas Maria Renz / Rottenburg-Stuttgart Ruth Seubert\, Dipl. theol.\, Begründerin der tf TZI Dr. Bettina-Sophia Karwath\, Master of Community\, tf TZI Referent Prof. Dr. Wolfgang W. Müller\, Luzern Ort Tagungshaus Schloss Hirschberg Hirschberg 70 • 92339 Beilngries Bildungskooperation der Diözese Eichstätt mit dem Lehrhaus für Psychologie und Spiritualität\, Institut Simone Weil/Marktheidenfeld Termin Freitag\, 09. September bis Sonntag\, 11. Septmber Beginn 17.00 Uhr Ende 13.00 Uhr\r\n\r\nAnmeldung\r\n\r\nAbteilung Fort- und Weiterbildung pastorales Personal Sekretariat Sigrid Leidl Hirschberg 70 92339 Beilngries Telefon: 08461 6421-590 E-Mail: fortbildung(at)bistum-eichstaett(dot)de\r\n\r\nBitte melden Sie sich mit dem entsprechenden Online-Anmeldeformular an oder mit dem Antrag auf Fortbildungsmaßnahme. LOCATION:Tagungshaus Schloss Hirschberg END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_905_393260 DTSTAMP:20211208T143002 DTSTART:20220923T170000Z DTEND:20220924T220000Z CATEGORIES:Top-Termin SUMMARY:Leadership Sinnzentriert DESCRIPTION: in der Methode „tiefenpsychologisch fundierte\, themenzentrierte Interaktion / tf TZI / IR“ in vier Modulen über insgesamt 8 Tage Gute Führungskräfte initialisieren und begleiten Veränderungen. Ihr Verhalten prägt die Kultur ihrer Organisation. In ihrer Vorbildfunktion geben sie Impulse für das Verhalten ihrer Mitarbeiter/innen. Eine integre Führungspersönlichkeit tut\, was sie sagt\, bindet Mitarbeiter/innen konsequent in die Organisationsgestaltung ein und schafft so ein Klima der Kreativität und Produktivität in der globalisierten Welt der Arbeit. Die praxisorientierten Seminare reflektieren die verschiedenen Aspekte einer Leitungsposition entsprechend dem jeweiligen Fachgebiet. Unsere Welt der Arbeit\, die von der Funktionalisierung des Menschen bedroht erscheint\, setzen wir in diesem Berufe - übergreifenden Seminar die Schwerpunkte: Persönlichkeitsentwicklung und Sinnfindung am Arbeitsplatz. Modul 1 Grundlagen – Leitungstheorie Wir werden mithilfe von kurzen Theorie-Inputs die Leitungsaufgaben benennen und im Hinblick auf die Herausforderungen der Teilnehmer/-innen konkretisieren: Change- und Transformationsprozesse\, Diversity Management\, Agiles Arbeiten\, Nähe in der Distanz Ort Tagungshaus Schloss Hirschberg\, Hirschberg 70\, 92339 Beilngries Modul 2 Grundlagen – Das Sinnkonzept Erfahrungen und Fragen der Teilnehmenden werden in die lokale und globale Entwicklung eingeordnet und als Prozesse der Sinnfindung ausgewertet. Das Konzept Sinn: Sinn in der Vielfalt – der Sinn von Fehlern – Sinn kommunizieren. Ort Institut Simone Weil\, Friedenstr. 14\, 97828 Marktheidenfeld Unterkunft über Touristeninformation Marktheidenfeld unter www.stadt-marktheidenfeld.de/kultur-tourismus/unterkunftsverzeichnis Modul 3 Leiten durch Persönlichkeit Ort Tagungshaus Schloss Hirschberg\, Hirschberg 70\, 92339 Beilngries Modul 4 Leitungspraxis Ort Institut Simone Weil\, Friedenstr. 14\, 97828 Marktheidenfeld Unterkunft über Touristeninformation Marktheidenfeld unter www.stadt-marktheidenfeld.de/kultur-tourismus/unterkunftsverzeichnis Leitungsteam Dr. phil.\, Dipl. theol. Markus Grun\, Supervisor und Coach\, DGSv Dr. theol. Bettina-Sophia Karwath\, Master of community\, tf TZI Ort ISW – Marktheidenfeld\, Schloss Hirschberg - Beilngries Kursgebühr Euro 3600 / dreitausend-sechshundert Termine MODUL 1 Freitag\, 8. Juli bis Sonntag\, 10. Juli Beginn 18.00 Uhr Ende 13.00 Uhr MODUL 2 Freitag\, 23. September bis Sonntag\, 25. September Beginn 19.00 Uhr Ende 12.00 Uhr MODUL 3 Freitag\, 11. November bis Sonntag\, 13. November Beginn 18.00 Uhr Ende 13.00 Uhr MODUL 4 Freitag\, 02. Dezember bis Sonntag\, 04. Dezember Beginn 19.00 Uhr Ende 12.00 Uhr\r\n\r\nAnmeldung Interaktiv mit Anmeldeformular\, www.lehrhaus.de Anfragen: kontakt@lehrhaus.de Bildungskooperation der Diözese Eichstätt mit dem Lehrhaus für Psychologie und Spiritualität\, Institut Simone Weil/Marktheidenfeld\r\n\r\nFlyer Leadership Sinnzentriert LOCATION:Institut Simone Weil, Lehrhaus für Psychologie und Spiritualität END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_905_400639 DTSTAMP:20220118T112656 DTSTART:20220927T110000Z DTEND:20220927T220000Z CATEGORIES:Top-Termin SUMMARY:Wenn die Quelle nicht mehr sprudelt DESCRIPTION: Die „Zeichen der Zeit“ und die Eucharistiekatechese Die Fortbildung stellt sich der großen Veränderung\, die sich mit dem Wegbleiben beim Feiern der Eucharistie auftun. Wie hat die Pandemie diese Entwicklung beeinflusst? Was nehme ich davon in meinem Arbeitskontext wahr? Wovon sind die Menschen heute bewegt (oder auch nicht mehr)? Wie beeinflusst das den Grundauftrag von Kirche und unser pastorales Handeln? Die Frage\, wie heute eine katechetische Vermittlung gelingen kann\, führt die Verantwortlichen zurück auf die eigenen theologischen und pastoralen Grundhaltungen und erfordert einen neuen Blick auf die Katechetinnen und Katecheten. Um glaubwürdig zu sein\, braucht es den weiten Blick auf alle: Alt und Jung\, Mann und Frau\, Eltern und Kinder\, grenzenüberwindend und generationenverbindend. Die Ermutigung zu neuen Wegen geht mit der Herausforderung einher\, sich selber neu auf eine Erzählgemeinschaft des Glaubens einzulassen. Miteinander wollen wir die Schritte ertasten\, die Menschen zu einer glaubwürdigen und lebenswerten Feier der Eucharistie einladen und wie wir sie begleiten können. Mit dem Referenten Dr. Christian Hennecke erwarten wir einen spannenden Austausch und bistumsübergreifend Mut machende Impulse. In Zusammenarbeit mit den Fachbereichen Gemeindekatechese Bamberg\, Eichstätt und Würzburg Referent Dr. Christian Hennecke\, Seelsorgeamtsleiter Bistum Hildesheim Ort Bistumshaus St. Otto\, Bamberg\, Heinrichsdamm 32\, 96047 Bamberg Anmeldung fortundweiterbildung@erzbistum-bamberg.de Termin Dienstag\, 27. September\, 13 Uhr bis Mittwoch\, 28. September\, 16 Uhr LOCATION:Bistumshaus St. Otto, Bamberg END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_905_393264 DTSTAMP:20211208T144321 DTSTART:20220930T160000Z DTEND:20220930T220000Z CATEGORIES:Top-Termin SUMMARY:Sterben und Tod neu denken? DESCRIPTION: Christen sind „geborene Revoluzzer“ gegen den Tod\, denn ihm entgegen steht der Glaube an einen Schöpfergott\, der „nicht der Gott der Toten\, sondern der Gott der Lebenden“ (Mt 22\,32) ist. Beinah provokant könnte so gefragt werden\, wie eine „Erinnerungskultur“\, im wahrsten Sinne des Wortes\, im Kontext von Sterben und Tod aussehen müsste in einer sich schnell verändernden Gesellschaft\, in der haltgebende Strukturen und Rituale wegbrechen\, Sterbe- und Trauerkultur zunehmend von individueller Selbstbestimmung geprägt sind. Haupt- und Ehrenamtliche in den Pastoralräumen stehen hier in der spannenden Herausforderung\, wie auf Bedarfe eingegangen und diese auch in eine heilsame Liturgie und gemeindliche Sterbe- und Trauerpastoral eingebettet werden können\, Achtsamkeit und Ansprechbarkeit im Seelsorgeraum\, eine segensreiche Sterbe- und Trauerkultur gefördert werden kann. Im Workshop werden anhand von ausgewählten Beispielen Modelle der gemeindeorientierten Sterbe- und Trauerbegleitung\, Ansätze der diakonischen Pastoral präsentiert\, diskutiert und gemeinsam (weiter)entwickelt. Referentin Teresa Loichen\, Diözesanreferentin Fachbereich Lebensschutz HA Pastorale Dienste\, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Sozialpädagogik der PPF an der KU Ort Tagungshaus Schloss Hirschberg Hirschberg 70 • 92339 Beilngries Präsenz mit TN-Begrenzung bzw. individuelle Terminabsprache für Pastoralteams vor Ort (mit Gelegenheit zur vertieften Bearbeitung bzw. Bearbeitung individueller Fragen) Termin Freitag\, 30. September bis Sonntag\, 01. Oktober Beginn 18.00 Uhr Ende 16.30 Uhr\r\n\r\nAnmeldung\r\n\r\nAbteilung Fort- und Weiterbildung pastorales Personal Sekretariat Sigrid Leidl Hirschberg 70 92339 Beilngries Telefon: 08461 6421-590 E-Mail: fortbildung(at)bistum-eichstaett(dot)de\r\n\r\nBitte melden Sie sich mit dem entsprechenden Online-Anmeldeformular an oder mit dem Antrag auf Fortbildungsmaßnahme. LOCATION:Tagungshaus Schloss Hirschberg END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_905_393270 DTSTAMP:20211208T145548 DTSTART:20220930T160000Z DTEND:20220930T220000Z CATEGORIES:Top-Termin SUMMARY:Ein Ruhetag im Schloss DESCRIPTION: Um zur Ruhe zu kommen\, braucht es besondere Orte! Schloss Hirschberg ist ein solcher Ort: » Auf einem Berg gelegen\, » fernab des hektischen Alltags\, » mit einer hauseigenen Kapelle und einem Meditationsraum\, » in einer wunderschönen Natur gelegen. Weitere Informationen\r\n\r\n\r\n\r\nAnmeldung\r\n\r\nAbteilung Fort- und Weiterbildung pastorales Personal Sekretariat Sigrid Leidl Hirschberg 70 92339 Beilngries Telefon: 08461 6421-590 E-Mail: fortbildung(at)bistum-eichstaett(dot)de\r\n\r\noder mit dem entsprechenden Online-Anmeldeformular LOCATION:Tagungshaus Schloss Hirschberg END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_905_393243 DTSTAMP:20211208T131940 DTSTART:20221001T070000Z DTEND:20221001T073000Z CATEGORIES:Top-Termin SUMMARY:Workshop Social Media DESCRIPTION: Sind Instagram und Facebook nur etwas für die private Kommunikation und für junge Leute? Keinesfalls. Viele Unternehmen greifen auf diese sozialen Netzwerke zurück\, um ihr Angebot publik zu machen. Auch die Kirchen haben Instagram und Facebook schon lange als eine Möglichkeit entdeckt\, sich in diesen digitalen Plattformen zu präsentieren und damit verschiedenste Interessenten zu erreichen. Das Seminar wendet sich an kirchlich Engagierte im Haupt- und Ehrenamt\, die den Umgang mit Instagram und Facebook lernen oder optimieren wollen. Einzelne Inhalte in Auswahl: Wie baue ich ein ansprechendes Profil für meine Kirchengemeinde auf? Wie kann ich die Aktivitäten meiner Gemeinde ansprechend präsentieren? Wie erstelle ich einfach und schnell attraktive Social Media-Posts? Referent Jonathan Guthy Ort Tagungshaus Schloss Hirschberg Hirschberg 70 • 92339 Beilngries Termine zur Auswahl Samstag\, 14. Mai oder Samstag\, 01. Oktober Beginn jeweils 09.00 Uhr Ende jeweils 16.00 Uhr\r\n\r\nAnmeldung\r\n\r\nAbteilung Fort- und Weiterbildung pastorales Personal Sekretariat Sigrid Leidl Hirschberg 70 92339 Beilngries Telefon: 08461 6421-590 E-Mail: fortbildung(at)bistum-eichstaett(dot)de\r\n\r\nBitte melden Sie sich mit dem entsprechenden Online-Anmeldeformular an oder mit dem Antrag auf Fortbildungsmaßnahme. LOCATION:Tagungshaus Schloss Hirschberg END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_905_400741 DTSTAMP:20220118T123352 DTSTART:20221004T123000Z DTEND:20221004T220000Z CATEGORIES:Top-Termin SUMMARY:Pastoralkonferenz für alle pastoralen Mitarbeiter/-innen DESCRIPTION: glauben – sich wandeln – handeln Der Strategieprozess unserer Diözese Ort Tagungshaus Schloss Hirschberg Hirschberg 70 • 92339 Beilngries Anmeldung in der Personalkammer E-Mail: personalkammer@bistum-eichstaett.de Termine zur Auswahl Dienstag\, 04. Oktober bis Mittwoch\, 05. Oktober Montag\, 10. Oktober bis Dienstag\, 11. Oktober Montag\, 17. Oktober bis Dienstag\, 18. Oktober Dienstag\, 25. Oktober bis Mittwoch\, 26. Oktober Donnerstag\, 10. November bis Freitag\, 11. November Beginn jeweils am 1. Tag um 14.30 Uhr Ende jeweils am 2. Tag um 13.00 Uhr LOCATION:Tagungshaus Schloss Hirschberg END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_905_367681 DTSTAMP:20210721T093256 DTSTART:20221007T170000Z DTEND:20221007T173000Z CATEGORIES:Top-Termin SUMMARY:Kamingespräche auf Schloss Hirschberg DESCRIPTION:Mit dem Thema „Assistierter Suizid und das Recht auf Selbstbestimmung“ startet am 1. Oktober 2021 die Reihe der „Kamingespräche auf Schloss Hirschberg“. Als Forum für den interdisziplinären und multiprofessionellen Austausch verstanden\, bieten die Diskursrunden Raum\, um mit Expertinnen und Experten aus Praxis und Wissenschaft aktuelle Themen\, die die Lebensgrundlage und Existenz des Menschen betreffen\, näher hin angehen zu können. Da gerade im Arbeitsalltag kaum Zeit und Ort für den ethischen bzw. auch vertieften Diskurs gegeben ist\, wird mit diesem neu geschaffenen Format der „Kamingespräche“ ein Forum eröffnet für den Dialog zwischen den Disziplinen und Professionen\, die mit den Herausforderungen täglich konfrontiert sind. Dabei werden von den Referentinnen und Referenten fachkundig Hintergründe\, Gegebenheiten und Herausforderungen beleuchtet\, Möglichkeiten und Grenzen\, Höhen und Tiefen ausgelotet\, Koordinaten und Orientierungsrahmen aufgezeigt\, die aufgeworfenen Aspekte miteinander diskutiert. Jeweils an einem Freitagabend besteht so die Gelegenheit\, sich Zeit zu nehmen für die Begegnung und den Austausch in angenehmer Atmosphäre. Das neue Format sieht - in einem Kaminzimmer des Schlosses Hirschberg - ein moderiertes Gespräch zwischen zwei Fachvertretern vor\, die aus jeweiliger Perspektive die Thematik näher hin darstellen und sowohl mit den sich vor Ort befindlichen als auch via Onlinekonferenz zugeschalteten Gästen in Austausch kommen.\r\n\r\nTermine: Freitag\, 01. Oktober 2021 Freitag\, 29. April 2022 Freitag\, 07. Oktober 2022\r\n\r\njeweils ab 19.00 Uhr in Präsenz mit TN-Begrenzung und Möglichkeit der Teilnahme via Onlinekonferenz\r\n\r\nOrt: Tagungshaus Schloss Hirschberg\, Hirschberg 70\, 92339 Beilngries\r\n\r\nVeranstalter: Fachbereich Lebensschutz der Hauptabteilung Pastorale Dienste BO Teresa Loichen\, Diözesanreferentin Fachbereich Lebensschutz HA Pastorale Dienste\, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Sozialpädagogik der PPF an der KU\, Fachliche Beratung und Begleitung der „Kamingespräche auf Schloss Hirschberg“ erfolgt mit freundlicher Unterstützung durch verschiedene Lehrstühle der KU Eichstätt-Ingolstadt\r\n\r\nNähere Informationen zu den jeweiligen Themen und Referenten der Kamingespräche finden Sie unter www.bistum-eichstaett.de/lebensschutz/\r\n\r\nAnmeldung: Diözese Eichstätt KdöR Fort- und Weiterbildung des pastoralen Personals Hirschberg 70 92339 Beilngries Telefon: 08461/6421-590 E-Mail: fortbildung@bistum-eichstaett.de\r\n\r\nFlyer Kamingespräche LOCATION:Tagungshaus Schloss Hirschberg END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_905_400742 DTSTAMP:20220118T123510 DTSTART:20221010T123000Z DTEND:20221010T220000Z CATEGORIES:Top-Termin SUMMARY:Pastoralkonferenz für alle pastoralen Mitarbeiter/-innen DESCRIPTION: glauben – sich wandeln – handeln Der Strategieprozess unserer Diözese Ort Tagungshaus Schloss Hirschberg Hirschberg 70 • 92339 Beilngries Anmeldung in der Personalkammer E-Mail: personalkammer@bistum-eichstaett.de Termine zur Auswahl Dienstag\, 04. Oktober bis Mittwoch\, 05. Oktober Montag\, 10. Oktober bis Dienstag\, 11. Oktober Montag\, 17. Oktober bis Dienstag\, 18. Oktober Dienstag\, 25. Oktober bis Mittwoch\, 26. Oktober Donnerstag\, 10. November bis Freitag\, 11. November Beginn jeweils am 1. Tag um 14.30 Uhr Ende jeweils am 2. Tag um 13.00 Uhr LOCATION:Tagungshaus Schloss Hirschberg END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_905_393265 DTSTAMP:20211208T144521 DTSTART:20221012T123000Z DTEND:20221012T220000Z CATEGORIES:Top-Termin SUMMARY:Umgang mit psychisch kranken Menschen - Suchterkrankungen DESCRIPTION: Der Begriff „Sucht“ bedeutete in früheren Zeiten allgemein „Krankheit“. Die Zusammensetzungen Wassersucht\, Schwindsucht\, Fallsucht sind uns heute noch geläufig und da lassen sich mehr oder weniger klar Herzschwäche\, Tuberkulose und Epilepsie zuordnen. Schwieriger wird es bei Mondsucht oder Tobsucht. „Sucht“ hat also nichts zu tun mit „suchen“ sondern mit “siechen“. Mit Trunksucht und Drogensucht wären wir dann schon näher an dem\, wofür das Wort heute steht. Der Gebrauch bestimmter schädlicher Substanzen und die Abhängigkeit davon. Das hat für die Betroffenen von Suchterkrankungen ganz im Sinne der ursprünglichen Bedeutung des Wortes „Siechtum“ zur Folge. Abhängigkeit als Krankheit gibt es aber nicht nur von bestimmten Substanzen sondern auch substanzungebunden: Die Spielsucht ist ein vergleichsweise altes Phänomen\, während die Internetabhängigkeit/Onlinesucht eine neuere Variante darstellt\, aber die Glücksspielsucht zahlenmäßig bereits überholt hat. Wie „funktioniert“ Sucht? Warum ist das eine Krankheit? Und ab wann wird es krankhaft? Wie erlebt der Süchtige sich und seine Umwelt? Welche Hilfen gibt es? Wie verhalte ich mich einem Süchtigen gegenüber (Stichwort Koabhängigkeit)? Bin ich selber gefährdet? Damit sind der Themenkomplex und die Fragestellungen umrissen\, um die es in diesem Seminar gehen wird. Referent Dr. med. Franz Xaver Großmann Ort Tagungshaus Schloss Hirschberg Hirschberg 70 • 92339 Beilngries Termin Mittwoch\, 12. Oktober bis Donnerstag\, 13. Oktober Beginn Mittwoch 14.30 Uhr Ende Donnerstag 17.00 Uhr\r\n\r\nAnmeldung\r\n\r\nAbteilung Fort- und Weiterbildung pastorales Personal Sekretariat Sigrid Leidl Hirschberg 70 92339 Beilngries Telefon: 08461 6421-590 E-Mail: fortbildung(at)bistum-eichstaett(dot)de\r\n\r\nBitte melden Sie sich mit dem entsprechenden Online-Anmeldeformular an oder mit dem Antrag auf Fortbildungsmaßnahme. LOCATION:Tagungshaus Schloss Hirschberg END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_905_400743 DTSTAMP:20220118T123611 DTSTART:20221017T123000Z DTEND:20221017T220000Z CATEGORIES:Top-Termin SUMMARY:Pastoralkonferenz für alle pastoralen Mitarbeiter/-innen DESCRIPTION: glauben – sich wandeln – handeln Der Strategieprozess unserer Diözese Ort Tagungshaus Schloss Hirschberg Hirschberg 70 • 92339 Beilngries Anmeldung in der Personalkammer E-Mail: personalkammer@bistum-eichstaett.de Termine zur Auswahl Dienstag\, 04. Oktober bis Mittwoch\, 05. Oktober Montag\, 10. Oktober bis Dienstag\, 11. Oktober Montag\, 17. Oktober bis Dienstag\, 18. Oktober Dienstag\, 25. Oktober bis Mittwoch\, 26. Oktober Donnerstag\, 10. November bis Freitag\, 11. November Beginn jeweils am 1. Tag um 14.30 Uhr Ende jeweils am 2. Tag um 13.00 Uhr LOCATION:Tagungshaus Schloss Hirschberg END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_905_393258 DTSTAMP:20211208T142019 DTSTART:20221021T150000Z DTEND:20221022T220000Z CATEGORIES:Top-Termin SUMMARY:"Es geht ums Anteilnehmen" Ruth C. Cohn - Aufbaukurs in der tf TZI/IR DESCRIPTION: Berufsbegleitende und Berufe übergreifende Weiterbildung für Führungskräfte im Bildungs- und Gesundheitswesen\, in Betrieben und Verwaltung\, in Kirche und Gesellschaft. Schwerpunkte der Weiterbildung » Persönlichkeitsentwicklung – sich selbst gegeben und aufgegeben » Kommunikationsschulung – gemeinschaftsbildend und aufgabenorientiert » Theorievermittlung – interdisziplinär: Philosophie- Psychologie -Theologie » Methodentraining – unter professioneller und kollegialer Supervision Qualitätssicherung der Weiterbildung » Der Name der Weiterbildungsmethode: tiefenpsychologisch fundierten\, Themenzentrierten Interaktion (tf TZI) ist am Europäischen Amt für Geistiges Eigentum (EUIPO) eingetragen. » Die Erlaubnis zur Titelführung: Facilitator of Community\, tf TZI/IR ist ein dynamisches Zertifikat\, das zugleich Kollegialität und die kontinuierliche Aktualisierung der erworbenen Kompetenz gewährleistet. Projektleitung Dr. theol. Bettina-Sophia Karwath\, Master of Community\, tf TZI/IR und ISW-Team\, Curriculum ISW-Ruth Seubert Seminarorte » Institut Simone Weil\, Marktheidenfeld » Schloss Hirschberg\, Beilngries Bildungskooperation der Diözese Eichstätt mit dem Lehrhaus für Psychologie und Spiritualität\, Institut Simone Weil/Marktheidenfeld Anfragen bitte an: Abteilung Fort- und Weiterbildung pastorales Personal Sekretariat Sigrid Leidl Hirschberg 70 92339 Beilngries Telefon: 08461 6421-590 E-Mail: fortbildung(at)bistum-eichstaett(dot)de LOCATION:Tagungshaus Schloss Hirschberg END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_905_400744 DTSTAMP:20220118T123720 DTSTART:20221025T123000Z DTEND:20221025T220000Z CATEGORIES:Top-Termin SUMMARY:Pastoralkonferenz für alle pastoralen Mitarbeiter/-innen DESCRIPTION: glauben – sich wandeln – handeln Der Strategieprozess unserer Diözese Ort Tagungshaus Schloss Hirschberg Hirschberg 70 • 92339 Beilngries Anmeldung in der Personalkammer E-Mail: personalkammer@bistum-eichstaett.de Termine zur Auswahl Dienstag\, 04. Oktober bis Mittwoch\, 05. Oktober Montag\, 10. Oktober bis Dienstag\, 11. Oktober Montag\, 17. Oktober bis Dienstag\, 18. Oktober Dienstag\, 25. Oktober bis Mittwoch\, 26. Oktober Donnerstag\, 10. November bis Freitag\, 11. November Beginn jeweils am 1. Tag um 14.30 Uhr Ende jeweils am 2. Tag um 13.00 Uhr LOCATION:Tagungshaus Schloss Hirschberg END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_905_412827 DTSTAMP:20220324T104143 DTSTART:20221025T150000Z DTEND:20221026T150000Z CATEGORIES:Top-Termin SUMMARY:Persönlichkeit und Kommunikation DESCRIPTION: Unsere Persönlichkeit ist nicht nur charakterlich fesgelegt\, sondern auch ein Ergebnis von Erfahrung und Reifeprozessen und entwickelt sich immer weiter. Neben der fachlichen Qualifikation betreffen die Anforderungen im Berufsalltag die gesamte Kommunikation und Kooperation mit anderen. Die digitale Modernisierung trägt in nicht geringem Maße dazu bei\, indem sie Aufgaben und die Zusammenarbeit am Arbeitsplatz verändert. In dem Kurs soll es darum gehen\, die Wahrnehmung für das eigene Auftreten\, für die Art\, wie man spricht und sich ausdrückt\, und für die eigene Wirkung zu schulen. Das Angebot richtet sich an haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen. Der Kurs besteht aus einem Grundmodul und einem Aufbaumodul. Die Teilnahme an nur einem der beiden Module ist jedoch ebenso möglich.\r\n\r\nFlyer für weitere Informationen\r\n\r\n Anmeldung\r\n\r\nAbteilung Fort- und Weiterbildung pastorales Personal Sekretariat Sigrid Leidl Hirschberg 70 92339 Beilngries Telefon: 08461 6421-590 E-Mail: fortbildung(at)bistum-eichstaett(dot)de\r\n\r\nBitte melden Sie sich mit dem entsprechenden Online-Anmeldeformular an oder mit dem Antrag auf Fortbildungsmaßnahme. LOCATION:Tagungshaus Schloss Hirschberg END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_905_400775 DTSTAMP:20220118T123811 DTSTART:20221110T133000Z DTEND:20221110T230000Z CATEGORIES:Top-Termin SUMMARY:Pastoralkonferenz für alle pastoralen Mitarbeiter/-innen DESCRIPTION: glauben – sich wandeln – handeln Der Strategieprozess unserer Diözese Ort Tagungshaus Schloss Hirschberg Hirschberg 70 • 92339 Beilngries Anmeldung in der Personalkammer E-Mail: personalkammer@bistum-eichstaett.de Termine zur Auswahl Dienstag\, 04. Oktober bis Mittwoch\, 05. Oktober Montag\, 10. Oktober bis Dienstag\, 11. Oktober Montag\, 17. Oktober bis Dienstag\, 18. Oktober Dienstag\, 25. Oktober bis Mittwoch\, 26. Oktober Donnerstag\, 10. November bis Freitag\, 11. November Beginn jeweils am 1. Tag um 14.30 Uhr Ende jeweils am 2. Tag um 13.00 Uhr LOCATION:Tagungshaus Schloss Hirschberg END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_905_393261 DTSTAMP:20211208T143116 DTSTART:20221111T170000Z DTEND:20221112T230000Z CATEGORIES:Top-Termin SUMMARY:Leadership Sinnzentriert DESCRIPTION: in der Methode „tiefenpsychologisch fundierte\, themenzentrierte Interaktion / tf TZI / IR“ in vier Modulen über insgesamt 8 Tage Gute Führungskräfte initialisieren und begleiten Veränderungen. Ihr Verhalten prägt die Kultur ihrer Organisation. In ihrer Vorbildfunktion geben sie Impulse für das Verhalten ihrer Mitarbeiter/innen. Eine integre Führungspersönlichkeit tut\, was sie sagt\, bindet Mitarbeiter/innen konsequent in die Organisationsgestaltung ein und schafft so ein Klima der Kreativität und Produktivität in der globalisierten Welt der Arbeit. Die praxisorientierten Seminare reflektieren die verschiedenen Aspekte einer Leitungsposition entsprechend dem jeweiligen Fachgebiet. Unsere Welt der Arbeit\, die von der Funktionalisierung des Menschen bedroht erscheint\, setzen wir in diesem Berufe - übergreifenden Seminar die Schwerpunkte: Persönlichkeitsentwicklung und Sinnfindung am Arbeitsplatz. Modul 1 Grundlagen – Leitungstheorie Wir werden mithilfe von kurzen Theorie-Inputs die Leitungsaufgaben benennen und im Hinblick auf die Herausforderungen der Teilnehmer/-innen konkretisieren: Change- und Transformationsprozesse\, Diversity Management\, Agiles Arbeiten\, Nähe in der Distanz Ort Tagungshaus Schloss Hirschberg\, Hirschberg 70\, 92339 Beilngries Modul 2 Grundlagen – Das Sinnkonzept Erfahrungen und Fragen der Teilnehmenden werden in die lokale und globale Entwicklung eingeordnet und als Prozesse der Sinnfindung ausgewertet. Das Konzept Sinn: Sinn in der Vielfalt – der Sinn von Fehlern – Sinn kommunizieren. Ort Institut Simone Weil\, Friedenstr. 14\, 97828 Marktheidenfeld Unterkunft über Touristeninformation Marktheidenfeld unter www.stadt-marktheidenfeld.de/kultur-tourismus/unterkunftsverzeichnis Modul 3 Leiten durch Persönlichkeit Ort Tagungshaus Schloss Hirschberg\, Hirschberg 70\, 92339 Beilngries Modul 4 Leitungspraxis Ort Institut Simone Weil\, Friedenstr. 14\, 97828 Marktheidenfeld Unterkunft über Touristeninformation Marktheidenfeld unter www.stadt-marktheidenfeld.de/kultur-tourismus/unterkunftsverzeichnis Leitungsteam Dr. phil.\, Dipl. theol. Markus Grun\, Supervisor und Coach\, DGSv Dr. theol. Bettina-Sophia Karwath\, Master of community\, tf TZI Ort ISW – Marktheidenfeld\, Schloss Hirschberg - Beilngries Kursgebühr Euro 3600 / dreitausend-sechshundert Termine MODUL 1 Freitag\, 8. Juli bis Sonntag\, 10. Juli Beginn 18.00 Uhr Ende 13.00 Uhr MODUL 2 Freitag\, 23. September bis Sonntag\, 25. September Beginn 19.00 Uhr Ende 12.00 Uhr MODUL 3 Freitag\, 11. November bis Sonntag\, 13. November Beginn 18.00 Uhr Ende 13.00 Uhr MODUL 4 Freitag\, 02. Dezember bis Sonntag\, 04. Dezember Beginn 19.00 Uhr Ende 12.00 Uhr\r\n\r\nAnmeldung Interaktiv mit Anmeldeformular\, www.lehrhaus.de Anfragen: kontakt@lehrhaus.de Bildungskooperation der Diözese Eichstätt mit dem Lehrhaus für Psychologie und Spiritualität\, Institut Simone Weil/Marktheidenfeld\r\n\r\nFlyer Leadership Sinnzentriert LOCATION:Tagungshaus Schloss Hirschberg END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_905_393251 DTSTAMP:20211208T134704 DTSTART:20221115T133000Z DTEND:20221115T230000Z CATEGORIES:Top-Termin SUMMARY:Pfarramtsverwaltung in einer sich verändernden Zeit DESCRIPTION: Mehrmoduliger Kurs für Pfarrvikare\, Pfarradministratoren\, Pfarrer sowie deren Kirchenpfleger/-innen Nach der neuesten Instruktion der Kleruskongregation „Die pastorale Umkehr der Pfarrgemeinde an der missionarischen Sendung der Kirche“ vom Juli 2020 wird die Leitung der Pfarrei auch zukünftig allein in der Hand des Pfarrers liegen. Die Verwaltung der Güter wird als ein „wichtiger Bereich der Evangelisierung und des evangelischen Zeugnisses gegenüber der Kirche und der Gesellschaft“ bezeichnet. Für viele Pfarrer sind allerdings die Bereiche der Pfarramtsverwaltung ungewohntes Terrain\, das im Theologiestudium keine Erwähnung fand. Bei Teilnahme eines Pfarrers sind zu diesem Kurs auch die Kirchenpflegerinnen und Kirchenpfleger der jeweiligen Pfarrei herzlich eingeladen. Modul 1 » Allgemeines » Stiftungsaufsicht » Verwaltungskoordinatoren » Stiftungswesen » Zuständigkeiten Modul 2 » Spenden » Übungsleiterfreibetrag\, Ehrenamtspauschale\, Aufwandsentschädigung » Rechnungslegung » Bauregeln » Immobilienkonzepte » Denkmalschutz » Baulasten » Pfründestiftungen Modul 3 » Gemeinnützigkeitsrecht » Kirchensteuer » Ertragsteuer » Umsatzsteuer § 2b Teilnahme nur für alle 3 Module möglich Referentin/Referent Christine Hüttinger Josef Heinl Ort Tagungshaus Schloss Hirschberg Hirschberg 70 92339 Beilngries Termine MODUL 1 Dienstag\, 28. Juni bis Mittwoch\, 29. Juni MODUL 2 Dienstag\, 15. November bis Mittwoch\, 16. November MODUL 3 Dienstag\, 13. Dezember bis Mittwoch\, 14. Dezember Beginn jeweils Dienstag 14.30 Uhr Ende jeweils Mittwoch 17.00 Uhr\r\n\r\nAnmeldung\r\n\r\nAbteilung Fort- und Weiterbildung pastorales Personal Sekretariat Sigrid Leidl Hirschberg 70 92339 Beilngries Telefon: 08461 6421-590 E-Mail: fortbildung(at)bistum-eichstaett(dot)de\r\n\r\nBitte melden Sie sich mit dem entsprechenden Online-Anmeldeformular an oder mit dem Antrag auf Fortbildungsmaßnahme. LOCATION:Tagungshaus Schloss Hirschberg END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_905_393240 DTSTAMP:20211208T131159 DTSTART:20221124T080000Z DTEND:20221124T083000Z CATEGORIES:Top-Termin SUMMARY:Die kirchliche Trauung. Kirchenrechtliche Fragen rund um das Ehevorbereitungsprotokoll DESCRIPTION: In Anbetracht der vielfältigen Lebenswirklichkeit der Menschen scheint die klassische Eheschließung zwischen einer ledigen Katholikin und einem ledigen Katholiken zur Seltenheit geworden zu sein. Nicht nur die entsprechende Seelsorge und Vorbereitung der Paare auf eine christliche Ehe bedürfen der besonderen Sorgfalt und Sensibilität sondern auch die administrative Behandlung\, damit einer gültigen und erlaubten Eheschließung nichts im Wege steht. Hierbei müssen universalkirchliche Vorschriften und Partikularnormen der Deutschen Bischofskonferenz beachtet werden. Arbeitsweise » Bearbeitung von bestehenden Fragen im pastoralen Alltag » Arbeit mit Praxisbeispielen » Vortrag und Gespräch Referent Dr.theol. lic.iur.can. Marc J. Kalisch Domvikar Bischöfliches Generalvikariat Eichstätt Stabsstelle Kirchenrecht Ort Tagungshaus Schloss Hirschberg Hirschberg 70 92339 Beilngries Termine zur Auswahl Donnerstag\, 12. Mai oder Donnerstag\, 24. November Beginn jeweils 09.00 Uhr Ende jeweils 17.00 Uhr\r\n\r\nAnmeldung\r\n\r\nAbteilung Fort- und Weiterbildung pastorales Personal Sekretariat Sigrid Leidl Hirschberg 70 92339 Beilngries Telefon: 08461 6421-590 E-Mail: fortbildung(at)bistum-eichstaett(dot)de\r\n\r\nBitte melden Sie sich mit dem entsprechenden Online-Anmeldeformular an oder mit dem Antrag auf Fortbildungsmaßnahme. LOCATION:Tagungshaus Schloss Hirschberg END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_905_393271 DTSTAMP:20211208T145633 DTSTART:20221125T170000Z DTEND:20221125T230000Z CATEGORIES:Top-Termin SUMMARY:Ein Ruhetag im Schloss DESCRIPTION: Um zur Ruhe zu kommen\, braucht es besondere Orte! Schloss Hirschberg ist ein solcher Ort: » Auf einem Berg gelegen\, » fernab des hektischen Alltags\, » mit einer hauseigenen Kapelle und einem Meditationsraum\, » in einer wunderschönen Natur gelegen. Weitere Informationen\r\n\r\n\r\n\r\nAnmeldung\r\n\r\nAbteilung Fort- und Weiterbildung pastorales Personal Sekretariat Sigrid Leidl Hirschberg 70 92339 Beilngries Telefon: 08461 6421-590 E-Mail: fortbildung(at)bistum-eichstaett(dot)de\r\n\r\noder mit dem entsprechenden Online-Anmeldeformular LOCATION:Tagungshaus Schloss Hirschberg END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_905_393262 DTSTAMP:20211208T143203 DTSTART:20221202T180000Z DTEND:20221203T230000Z CATEGORIES:Top-Termin SUMMARY:Leadership Sinnzentriert DESCRIPTION: in der Methode „tiefenpsychologisch fundierte\, themenzentrierte Interaktion / tf TZI / IR“ in vier Modulen über insgesamt 8 Tage Gute Führungskräfte initialisieren und begleiten Veränderungen. Ihr Verhalten prägt die Kultur ihrer Organisation. In ihrer Vorbildfunktion geben sie Impulse für das Verhalten ihrer Mitarbeiter/innen. Eine integre Führungspersönlichkeit tut\, was sie sagt\, bindet Mitarbeiter/innen konsequent in die Organisationsgestaltung ein und schafft so ein Klima der Kreativität und Produktivität in der globalisierten Welt der Arbeit. Die praxisorientierten Seminare reflektieren die verschiedenen Aspekte einer Leitungsposition entsprechend dem jeweiligen Fachgebiet. Unsere Welt der Arbeit\, die von der Funktionalisierung des Menschen bedroht erscheint\, setzen wir in diesem Berufe - übergreifenden Seminar die Schwerpunkte: Persönlichkeitsentwicklung und Sinnfindung am Arbeitsplatz. Modul 1 Grundlagen – Leitungstheorie Wir werden mithilfe von kurzen Theorie-Inputs die Leitungsaufgaben benennen und im Hinblick auf die Herausforderungen der Teilnehmer/-innen konkretisieren: Change- und Transformationsprozesse\, Diversity Management\, Agiles Arbeiten\, Nähe in der Distanz Ort Tagungshaus Schloss Hirschberg\, Hirschberg 70\, 92339 Beilngries Modul 2 Grundlagen – Das Sinnkonzept Erfahrungen und Fragen der Teilnehmenden werden in die lokale und globale Entwicklung eingeordnet und als Prozesse der Sinnfindung ausgewertet. Das Konzept Sinn: Sinn in der Vielfalt – der Sinn von Fehlern – Sinn kommunizieren. Ort Institut Simone Weil\, Friedenstr. 14\, 97828 Marktheidenfeld Unterkunft über Touristeninformation Marktheidenfeld unter www.stadt-marktheidenfeld.de/kultur-tourismus/unterkunftsverzeichnis Modul 3 Leiten durch Persönlichkeit Ort Tagungshaus Schloss Hirschberg\, Hirschberg 70\, 92339 Beilngries Modul 4 Leitungspraxis Ort Institut Simone Weil\, Friedenstr. 14\, 97828 Marktheidenfeld Unterkunft über Touristeninformation Marktheidenfeld unter www.stadt-marktheidenfeld.de/kultur-tourismus/unterkunftsverzeichnis Leitungsteam Dr. phil.\, Dipl. theol. Markus Grun\, Supervisor und Coach\, DGSv Dr. theol. Bettina-Sophia Karwath\, Master of community\, tf TZI Ort ISW – Marktheidenfeld\, Schloss Hirschberg - Beilngries Kursgebühr Euro 3600 / dreitausend-sechshundert Termine MODUL 1 Freitag\, 8. Juli bis Sonntag\, 10. Juli Beginn 18.00 Uhr Ende 13.00 Uhr MODUL 2 Freitag\, 23. September bis Sonntag\, 25. September Beginn 19.00 Uhr Ende 12.00 Uhr MODUL 3 Freitag\, 11. November bis Sonntag\, 13. November Beginn 18.00 Uhr Ende 13.00 Uhr MODUL 4 Freitag\, 02. Dezember bis Sonntag\, 04. Dezember Beginn 19.00 Uhr Ende 12.00 Uhr\r\n\r\nAnmeldung Interaktiv mit Anmeldeformular\, www.lehrhaus.de Anfragen: kontakt@lehrhaus.de Bildungskooperation der Diözese Eichstätt mit dem Lehrhaus für Psychologie und Spiritualität\, Institut Simone Weil/Marktheidenfeld\r\n\r\nFlyer Leadership Sinnzentriert LOCATION:Institut Simone Weil, Lehrhaus für Psychologie und Spiritualität END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_905_412828 DTSTAMP:20220324T104431 DTSTART:20221209T160000Z DTEND:20221210T160000Z CATEGORIES:Top-Termin SUMMARY:Persönlichkeit und Kommunikation DESCRIPTION: Unsere Persönlichkeit ist nicht nur charakterlich fesgelegt\, sondern auch ein Ergebnis von Erfahrung und Reifeprozessen und entwickelt sich immer weiter. Neben der fachlichen Qualifikation betreffen die Anforderungen im Berufsalltag die gesamte Kommunikation und Kooperation mit anderen. Die digitale Modernisierung trägt in nicht geringem Maße dazu bei\, indem sie Aufgaben und die Zusammenarbeit am Arbeitsplatz verändert. In dem Kurs soll es darum gehen\, die Wahrnehmung für das eigene Auftreten\, für die Art\, wie man spricht und sich ausdrückt\, und für die eigene Wirkung zu schulen. Das Angebot richtet sich an haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen. Der Kurs besteht aus einem Grundmodul und einem Aufbaumodul. Die Teilnahme an nur einem der beiden Module ist jedoch ebenso möglich.\r\n\r\nFlyer für weitere Informationen\r\n\r\n Anmeldung\r\n\r\nAbteilung Fort- und Weiterbildung pastorales Personal Sekretariat Sigrid Leidl Hirschberg 70 92339 Beilngries Telefon: 08461 6421-590 E-Mail: fortbildung(at)bistum-eichstaett(dot)de\r\n\r\nBitte melden Sie sich mit dem entsprechenden Online-Anmeldeformular an oder mit dem Antrag auf Fortbildungsmaßnahme. LOCATION:Tagungshaus Schloss Hirschberg END:VEVENT BEGIN:VEVENT UID:www.bistum-eichstaett.de_905_393252 DTSTAMP:20211208T134817 DTSTART:20221213T133000Z DTEND:20221213T230000Z CATEGORIES:Top-Termin SUMMARY:Pfarramtsverwaltung in einer sich verändernden Zeit DESCRIPTION: Mehrmoduliger Kurs für Pfarrvikare\, Pfarradministratoren\, Pfarrer sowie deren Kirchenpfleger/-innen Nach der neuesten Instruktion der Kleruskongregation „Die pastorale Umkehr der Pfarrgemeinde an der missionarischen Sendung der Kirche“ vom Juli 2020 wird die Leitung der Pfarrei auch zukünftig allein in der Hand des Pfarrers liegen. Die Verwaltung der Güter wird als ein „wichtiger Bereich der Evangelisierung und des evangelischen Zeugnisses gegenüber der Kirche und der Gesellschaft“ bezeichnet. Für viele Pfarrer sind allerdings die Bereiche der Pfarramtsverwaltung ungewohntes Terrain\, das im Theologiestudium keine Erwähnung fand. Bei Teilnahme eines Pfarrers sind zu diesem Kurs auch die Kirchenpflegerinnen und Kirchenpfleger der jeweiligen Pfarrei herzlich eingeladen. Modul 1 » Allgemeines » Stiftungsaufsicht » Verwaltungskoordinatoren » Stiftungswesen » Zuständigkeiten Modul 2 » Spenden » Übungsleiterfreibetrag\, Ehrenamtspauschale\, Aufwandsentschädigung » Rechnungslegung » Bauregeln » Immobilienkonzepte » Denkmalschutz » Baulasten » Pfründestiftungen Modul 3 » Gemeinnützigkeitsrecht » Kirchensteuer » Ertragsteuer » Umsatzsteuer § 2b Teilnahme nur für alle 3 Module möglich Referentin/Referent Christine Hüttinger Josef Heinl Ort Tagungshaus Schloss Hirschberg Hirschberg 70 92339 Beilngries Termine MODUL 1 Dienstag\, 28. Juni bis Mittwoch\, 29. Juni MODUL 2 Dienstag\, 15. November bis Mittwoch\, 16. November MODUL 3 Dienstag\, 13. Dezember bis Mittwoch\, 14. Dezember Beginn jeweils Dienstag 14.30 Uhr Ende jeweils Mittwoch 17.00 Uhr\r\n\r\nAnmeldung\r\n\r\nAbteilung Fort- und Weiterbildung pastorales Personal Sekretariat Sigrid Leidl Hirschberg 70 92339 Beilngries Telefon: 08461 6421-590 E-Mail: fortbildung(at)bistum-eichstaett(dot)de\r\n\r\nBitte melden Sie sich mit dem entsprechenden Online-Anmeldeformular an oder mit dem Antrag auf Fortbildungsmaßnahme. LOCATION:Tagungshaus Schloss Hirschberg END:VEVENT END:VCALENDAR