Zum Inhalt springen

Die Johanneskapelle im Tagungshaus Schloss Hirschberg

Die alte Schlosskapelle ist dem Evangelisten Johannes geweiht. Sie geht auf das 12. Jahrhundert zurück und wurde im 18. Jahrhundert barockisiert.

Die Johanneskapelle im Schloss Hirschberg ist nach Lage und Aufgabe einer der ältesten Räume dieses Hauses. Sie bezeugt, dass Menschen seit 900 Jahren hier einen Platz freigehalten haben für die Verehrung Gottes, einen Ort, um das Unsichtbare erfahrbar werden zu lassen, Vertrauen zu finden und Trost zu spüren.

Gottesdienstzeiten

Seite 1 von 1 1

Dienstag, 31. Mai
19.30 Uhr
Kontemplatives Gebet
Ort: Meditationsraum Südturm, Schloss Hirschberg
Dienstag, 07. Juni
07.30 Uhr
Laudes/Morgenlob
Ort: Marienkapelle, Schloss Hirschberg
19.30 Uhr
Kontemplatives Gebet
Ort: Meditationsraum Südturm, Schloss Hirschberg
Mittwoch, 08. Juni
07.30 Uhr
Laudes/Morgenlob
Ort: Marienkapelle, Schloss Hirschberg
Donnerstag, 09. Juni
07.30 Uhr
Laudes/Morgenlob
Ort: Marienkapelle, Schloss Hirschberg

Seite 1 von 1 1